Häufig gestellte Frage

Wie dunkel darf die Pflanze stehen?

- Die Howea Palme ist eine Schattenpflanze und braucht nur wenig Licht. Direktes Sonnenlicht verträgt die Pflanze überhaupt nicht.

Was passiert, wenn die Howea Palme doch in der Sonne steht?

- Durch direktes Sonnenlicht verliert das Blatt seinen dunklen Glanz, die Blätter werden hell und können sogar verdorren. Zum Gewährleistung einer dunklen Blattfarbe sollte die Pflanze aus dem direkten Sonnenlicht entfernt werden.

Wie häufig muss ich der Pflanze Wasser geben?

- Das Wichtigste ist, dass der Topfballen auf keinen Fall austrocknet. Die Pflanze ist von Natur aus mit nur wenigen Wurzeln ausgestattet – und genau aus diesem Grund kommt es darauf an, dass der Ballen stets feucht bleibt. Achten Sie jedoch darauf, dass die Pflanze nicht ständig im Wasser steht, wenn sie direkt in einen Topf gepflanzt worden ist. In einer solchen Situation erweist sich ein Feuchtigkeitsmesser als gute Lösung, um herauszufinden, ob gegossen werden muss.

Das junge Blatt sieht ein wenig merkwürdig aus. Ist das normal?

- Das junge Blatt kommt als ‘Speer’ aus dem Herzen der Pflanze. Dieser Speer wird allmählich dicker und entfaltet sich allmählich zu einem neuen Blatt. Die Spitze des Speers hält die Blattspitzen lange Zeit zusammen. Bedingt dadurch wirkt das Blatt auf den ersten Blick missgestaltet, es wächst sich jedoch allmählich zu einem  vollwertigen Blatt aus.

Was ist der Grund dafür, dass die Pflanze manchmal rot-braune Blätter ausbildet?

- Dabei handelt es sich um eine natürliche Spielart  der genetischen Grundlagen der Sorte. Nach einer gewissen Zeit verschwindet die rotbraune Farbe von selbst.

Ich erkenne auf dem Blatt einige rostbraune Flecken. Was ist das?

- Auch dies ist eine natürliche Spielart der genetischen Grundlagen der Sorte. Wenn es Sie sehr stört, können Sie das Blatt einfach abschneiden.

Welche sind die wichtigsten Krankheiten dieser Pflanze und wie kann ich die von vornherein vermeiden?

- Die Blätter können sich braun verfärben, wobei dies jedoch auf mangelndes Wässern zurückzuführen ist. Achten Sie darauf, dass der Topfballen nicht austrocknet,  sorgen Sie andererseits aber auch dafür, dass die Pflanze nicht zu feucht steht.

Was ist die beste Temperatur für die Howea Palme?

- Bei einer Zimmertemperatur zwischen 20 oC und 25 oC fühlt sich die Palme am wohlsten. Allerdings übersteht die Pflanze auch Temperaturen zwischen 10 oC und 35 oC ganz wunderbar.

Wie viel Dünger muss ich der Pflanze geben?

- Dank ihres langsamen Wachstums benötigt die Pflanze nur wenig Dünger. Als Faustregel gilt: einmal pro Saison zu düngen reicht vollkommen aus. Die Pflanze bekommt eher zu viel Nährstoffe als zu wenig. Ein dunkler Standort bedeutet, dass die Pflanze geringeren Bedarf an Nährstoffen hat.

Sollten Sie noch weitere Fragen haben, dann schicken Sie die bitte Ihrem Züchter, der gerne versuchen wird, Ihre Frage zu beantworten. Schicken Sie Ihre Frage bitte an:   Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.